Holyverse St. Magnus – Kunst in der Kirche geht in die nächste Runde

Unter dem Motto „Digitales trifft Sakrales“ wird die Tatinger Kirche in einen digitalen Erlebnis-Raum verwandelt. Die 1103 errichtete St. Magnus-Kirche ist ja die älteste auf Eiderstedt und auch eine der größten und schönsten 😉

Die Kirchengemeinde St. Peter-Ording und Tating nutzt die St. Magnus Kirche jetzt seit zwei Jahren in der Saison als Ausstellungskirche für moderne Kunst (mit jew. etwa 14.000 Besuchern/Jahr) – in diesem Jahr wollen wir etwas besonderes ausprobieren, nämlich eine Ausstellung mit Digitalkunst.

Im Kirchraum werden große Leinwände von der Decke hängen, auf die digitale Kunst projiziert wird. Das Hauptschiff wird in ein großes Zelt verwandelt, so dass man durch die Kunst hindurchgehen kann. Im Altarraum werden Bildschirme an den Wänden hängen, auch der Altar selbst dient als Projektionsfläche. Mehrere renommierte Digital-Künstler haben zugesagt und werden die Tatinger Kirche mit ihrer Kunst in eine digitale Erlebnis-Welt verwandeln.

Die Vernissage / Eröffnungsgottesdienst wird Pfingstsonntag um 11.30 sein. Danach wird die Ausstellung täglich von 10-18 Uhr zu sehen sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen