„Schweig und verstumme!“ Mit diesen Worten beendet Jesus im Markus Evangelium im Kapitel 4 den Wirbelsturm auf dem See Genezareth.

Um diese Geschichte drehte sich diesen Sonntag der Familiengottesdienst in der St. Peter Kirche. Frau Pastorin Boysen und das Familiengottesdienstteam begrüßte mit einem fröhlichen Hallo schon an der Tür die große Zahl der Gottesdienstbesucher.

Um auch denen, die noch nicht persönlich am See Genezareth waren, die Geschichte näherzubringen, bauten die Konfirmanden während des Berichtes einiger geografischer Gegebenheiten den See mit Boot vor der Gemeinde auf.

Jetzt war das Fachwissen der Besucher gefragt. Wie hießen die zwölf Jünger noch, die mit im Boot saßen? Die Konfirmanden machten mit der Gemeinde ein Quiz. Lotta und Lilly interviewten. Schnell waren alle Namen gefunden und von Carlotta auf ein Flipchart geschrieben.

Im Weiteren hörten wir von Joshua als Lesung die Originalstelle aus der Bibel. Zum Abschluss der Aktion bekam jeder der Besucher ein farbiges Blatt Papier. Es sollte ein persönliches „Sturmerlebnis“ auf das Papier geschrieben und dann daraus ein Boot gefaltet werden. Da es keine Faltanweisungen gab, kam eine der heutigen Weisheiten gleich zur Anwendung: Du musst auch um Hilfe bitten können.

Die unterschiedlichsten Bootsmodelle wurden dann in das große „Boot“ in der Mitte der Kirche gestellt – ein bunter und motivierender Anblick.

Mit vielen stürmischen Liedern (von Frau Töbelmann auf der Orgel begleitet) und einer für jeden passenden Predigt über Furcht und Sorgen, die einen lähmend vom Handeln abhalten, aber auch von Glaube, Hoffnung und Hilfe endete der Gottesdienst.

Alle gingen von dieser stimmigen und heiteren Atmosphäre angesteckt in den Sonntagvormittag.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen