Neue Gottesdienstform: Tatinger Vergebung

In Tating haben wir am 21. Oktober einen Vergebungsgottesdienst gefeiert, die „Tatinger Vergebung“. Damit knüpfen wir an eine alte Tradition der evangelischen Kirche an und begründen eine neue Tradition für Tating.

Für Tating hat der Kirchengemeinderat beschlossen, neue oder auch sehr alte Formen des Gottesdienstes immer wieder einmal auszuprobieren. Gottesdienste zu anderen Zeiten, in anderen liturgischen Formen, mit mehr Erklärung und klarem Inhalt werden zukünftig noch mehr als bisher das Bild in St. Magnus prägen.

Dies wurde bei der Tatinger Vergebung unter der Leitung von Pastor Manfred Rosenau deutlich. Der Gottesdienst begann erst um 11:30 Uhr und dauerte eine dreiviertel Stunde. Für viele eine sehr angenehme Zeit und auch eine sehr angenehme Länge. Dazu kam eine neue Liturgie, bei der die Gemeinde am neuen Kerzentisch Lichter entzündete und auf den Altar brachte, bevor dann der Pastor die Vergebungshandlung im Altarraum vornehm.

Dabei wurden auch hoch- und plattdeutsche Texte gemischt, der Psalm 139 etwa wurde auf Plattdeutsch vorgetragen. „Die zehn Gebote sind die Grundlage des Zusammenlebens in unserer Gesellschaft, kirchlich wie weltlich“, sagt Gudrun Fuchs, stellvertretende Vorsitzende des Kirchengemeinderates. „Deshalb haben wir sie gelesen, einmal auf Hochdeutsch und im Wechsel auf Plattdeutsch.“ Vor allem der plattdeutsche Teil kam bei den Besuchern gut an, sind die Formulierungen doch sehr griffig und bildhaft. Wie in besonderen Gottesdiensten üblich wurde der Ablauf verteilt, so dass die gesamte Gemeinde Liedtexte und „Regieanweisungen“ in der Hand hielt. Dies werden wir in Zukunft verstärkt nutzen.

Interessant auch, dass es sich bei Vergebungsgottesdiensten wie diesem um Gottesdienste handelt, die den Einzelnen in den Mittelpunkt stellen. Die Beichte erfolgt im stillen Nachdenken über die eigenen Sünden und bringt die Menschen ganz zu sich. Die Vergebung erfolgt in der Gemeinschaft vor dem Altar, was die Menschen wieder eng zusammenbringt.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen